Wie soll das Urheberrecht verändert werden ?

      Wie soll das Urheberrecht verändert werden ?

      Hi Leute,

      ich weiß ja nicht, ob ihr das schon mitbekommen habt, aber
      die EU wird bald das Urheberrecht reformieren. Und in diesem Zusammenhang
      fragt sie alle Menschen, Unternehmen, Vereine in der EU - also auch DICH:
      "Wie soll das Urheberrecht verändert werden ?"

      Das ist echt eine sehr wertvolle Gelegenheit, am Urheberrecht mitzuwirken; und das aus 2 Gründen:
      1. Das Ergebnis dieser Umfrage wird die Grundlage für das weitere Handeln der EU auf
      diesem Gebiet sein.
      2. Das nächste mal werden wir zum Urheberrecht wahrscheinlich erst wieder in 10 Jahren gefragt.

      JEDER aus der EU ist gefragt und gerade wir aus der Zivilgesellschaft sollten uns
      hieran beteiligen, wo doch die bezahlten Industrie-Lobbyisten definitiv mitmachen
      werden und hoffen, dass sie nicht von der Bevölkerung überstimmt werden !

      Das Problem an der Sache ist, dass diese Umfrage in mehrfacher Hinsicht
      zulasten der Zivilgesellschaft sehr unzugänglich ist. Als Reaktion hierauf haben
      Grundrechte-NGOs und Netzaktivisten auf dem vergangenen
      30. Chaos Communication Congresseine prozessvereinfachende
      Webseite erarbeitet und veröffentlicht: Refomiert das Urheberrecht!

      Mit der ist's möglich, die Umfrage in nur 15 Minuten zu beantworten, wenn man sich kurz fasst.

      Ja, also: Macht bitte mit - sagt der EU, ob ihr schon mal Probleme mit dem Urheberrecht
      hattet oder euch irgendwas am Urheberrecht nicht passt. Nutzt die Gelegenheit, es ist echt wichtig.
      Diese Umfrage läuft noch bis zum 05. Februar.

      Mitmachen geht so:
      1. Webseite besuchen - ein paar Fragen beantworten, die einem wichtig sind.
      2. Seine Antwort herunterladen und dann per E-mail an die EU-Kommission schicken.
      Andere Akteure bringen sich auch derweil in Position:
      - Verwertungsgesellschaft will Geld für eingebettete Videos - futurezone.at (AKM = österreichische GEMA)
      - auch die GEMA hat bekannt gegeben, dass sie als Organisation bei Frage 11 sich dafür ausspricht, dass eingebettete Videos kostenpflichtig & erlaubnispflichtig werden
      Das ist also wirklich kein Spaß, oder sowas in der Art - hier geht's jetzt wirklich darum, wie unser Urheberrecht
      von morgen in Europa aussieht, und es betrifft uns alle gravierend.
      Also, nutzt die Gelegenheit und sorgt dafür, dass nicht nur die GEMA & AKM unser neues Urheberrecht prägen, sondern auch IHR da ein Wörtchen mitredet.
      Btw: Normalerweise... machen bei so einer öffentlichen Umfrage im Schnitt nur um die 320 Akteure mit; von daher und in Anbetracht dessen, was für 'nen riesigen Aufwand
      die AKM betreibt, um diese Umfrage zu prägen, kann man wohl kaum sagen, dass sich Mitmachen nicht lohnt ;) ...
      Na, da bin ich mal gespannt :P ... so lange das noch hin ist, ist's jedoch ratsam sich demokratischer Mittel wie EU-Umfragen zu bedienen ^^ ...

      Übrigens. nur zur Erinnerung: Dies ist das letzte Wochenende vor der Deadline, die in 5 Tagen abläuft - also am 05. März.
      Wenn ihr also noch nicht der EU gesagt habt, wie das Urheberrecht verändert werden soll, dann nutzt die Gelegenheit am besten dieses Wochenende.
      Schon gesehen ? Solltet ihr: twitter.com/CopyWrongs/status/454568003213225984 ,
      Review of the EU copyright rules - Consultations - The EU Single Market - European Commission - soeben
      wurden sämtliche Einreichungen zur Urheberrechtskonsultation der EU-Kommission veröffentlicht - mit Ausnahme
      anonymer Einreichungen und einer Zusammenfassung; die folgen noch.

      Ah ja, eine Sache noch:
      Ratet mal, was jetzt am wichtigsten diesbezüglich ist...

      nee, ratet mal...

      Wenn man mitgemacht hat, erst mal checken, ob seine eigene Einreichung
      mit drin ist !
      Wenn ihr als End-User eingereicht habt, schaut bei End-User nach; wenn ihr
      als Urheber oder andere eingereicht habt, schaut bei "other stakeholders" rein;
      wenn ihr als registrierte Organisation eingereicht habt, schaut bei
      "registred contributor" nach.
      Anonyme Einreichungen sind noch nicht veröffentlicht ! Die folgen noch...

      Wenn ihr nicht-anonym eingereicht habt und eure Einreichung nicht
      drin ist, schreibt die EU-Kommission unter markt-copyright-consultation@ec.europa.eu an,
      sagt in der E-mail, dass eure Einreichung nicht drin ist, obwohl ihr fristgemäß eingereicht
      habt, und bittet um Berücksichtigung eurer Einreichung, und hängt zusätzlich eure
      Einreichung noch mal an die E-mail an, damit die EU-Kommission ohne viel Austausch
      einfach direkt eurem Wunsch gemäß nachbessern kann !

      Die Sichtung der Einreichungen ist ohnehin lohnenswert:
      Wie hat Deutschland auf die Urheberrechts-Umfrage geantwortet ? Wie die GEMA ?
      Wie Wikipedia ? Wie der Verband der deutschen Internetwirtschaft ?
      All das ist über die heutige Veröffentlichung nachvollziehbar und höchst unterhaltsam. ^^

      Falls ihr Interesse an einer eigenen Auswertung habt, ist es ratsam, sich mit der
      Open Knowledge Foundation - kurz OKF Open Knowledge Foundation - zusammen zu tun.
      Ich persönlich geh' davon aus, dass die OKF eine eigene Auswertung vornehmen wird;
      ein Indiz dafür ist ihre frühe Forderung an die EU-Kommission, zwecks einer öffentlichen Auswertung
      alle Einreichungen sofort zu veröffentlichen.

    Es gibt hier keine Rechtsberatung sondern wir tauschen nur Erfahrungen aus.

     

    Creative Commons Lizenzvertrag
    Texte auf dieser Webseite sind für nichtkommerzielle Zwecke nutzbar, wenn die Quelle genannt wird.
    Sie stehen unter
    Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 4.0 Deutschland Lizenz.