News mit dem Tag „Die Linke“

  • Gerade die Höhen der bewilligten Leistungen sind oft Grund für gerichtliche Auseinandersetzungen, da es zu unterschiedlichen Ansichten über die notwendigen Kosten kommt. Ein Beispiel dafür, wie die Jobcenter die Kosten ansetzen, findet sich in einer Dokumentation über die Vorgehensweise des Jobcenters Meissen in einem Leistungsfall. Hier wurden für Mutter und Sohn Mehrbedarfe für die Anschaffung von Bettwäsche, Kleiderschrank, Schreibtisch und -stuhl, jeweils 2 Posten Bettwäsche sowie Handtücher insgesamt 164,63 Euro gewährt, wobei beispielsweise auf den (kindgerechten) Schreibtischstuhl 7,51 Euro entfielen.

    "Das Landratsamt Meißen in Gestalt des Jobcenters möge mir bitte erklären, ..........
  • Nachdem ich gestern hier ( Willkür im Jobcenter Meißen und die Haltung der Oppositions Parteien) gepostet habe wie sich die Opposition in Meißen verhält erhielt ich schon 4 Stunden nach Veröffentlichung eine Mail von der Linken Kreisrätin und Fraktionsvorsitzenden Bärbel Heym. Allein diese schnelle Reaktion auf meinen Artikel ist schon bemerkenswerrt bedenkt man das Sie sich vorher innerhalb von 7 Monaten nur einmal gerührt hat und das nur um uns Skandalisierung vorzuwerfen.

    Ich zitiere aus der gestrigen Mail an mich:
  • von U. Gellermann

    Oder: Wie Bodo Ramelow die Mauer baute

    Mehr als 100 Millionen Zuschauer haben ihn in den 80er Jahren gesehen: Den Film "The Day After" über den entsetzlichen Tag nach dem Einsatz von Atomwaffen als Folge der Block-Konfrontation, als Folge des Kalten Krieges, der fast versehentlich in einen heißen überging. Millionenfach wurde damals die Frage nach dem Sinn dieser Konfrontation gestellt. -
  • Nach der jetzt veröffentlichten Statistik der Bundesagentur für Arbeit gab es Ende 2013 bundesweit 6,04 Millionen Hartz-IV-Empfänger. Diese allein schon alarmierende Zahl als ein markanter Ausdruck von Armut und sozialer Ausgrenzung in einem reichen Land erhält zusätzliche Brisanz durch eine weitere Zahl: Von diesen über sechs Millionen erhielten 2,82 Millionen Betroffene, d.h. 47 Prozent, diese karge finanzielle Unterstützung schon mindestens seit 2009.

Es gibt hier keine Rechtsberatung sondern wir tauschen nur Erfahrungen aus.

 

Creative Commons Lizenzvertrag
Texte auf dieser Webseite sind für nichtkommerzielle Zwecke nutzbar, wenn die Quelle genannt wird.
Sie stehen unter
Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 4.0 Deutschland Lizenz.